Vertragsverlängerung mit Sven Gloss als Sportlicher Leiter der Abteilung Football der TSG Weinheim sowie als Head Coach der Seniors

Foto: Weinheim Longhorns

Foto: Weinheim Longhorns

Weinheim (ao) – Der Vorstand um Anja Ongari und Ilona Huth kann mit Stolz verkünden, dass man sich mit Sven Gloss auf einen langfristigen Vertrag einigen konnte. Viel ist geschehen, seit Sven Gloss sich dazu entschied, sich den Weinheim Longhorns anzuschließen und den ehemaligen Bundesligisten wieder auf Erfolgskurs zu bringen. Manch einer hielt es damals für unmöglich den Fall der Longhorns zu stoppen, doch mit viel Willen und jeder Menge Einsatz zeigten es die Longhorns so einigen Zweiflern.

Dass die Weinheimer sich nun 2017 wieder in der Regionalliga beweisen dürfen ist vor allem auch ein Verdienst des Head Coaches, der durch seine Beständigkeit dem Team den nötigen Rückhalt geben konnte und von einem Abstiegskandidaten der Oberliga zu einem Team formte, das dieses Jahr wieder einen der oberen Tabellenplätze erreichen möchte.

Alle Beteiligten freuen sich über die langfristige Vereinbarung und möchten diese erfolgreiche Verbindung weiter ausbauen.

Für die kommende Saison konnte man zudem auch den Trainerstab erweitern. Neuer Linebacker Coach ist Dwohn Luckey. Dieser spielt seit 1997 Football in Deutschland. Seither spielte er in Bad Kreuznach, Frankfurt und Mainz, ehe es ihn zum Ablauf der letzten Saison nach Weinheim zog. „I chose the Longhorns because last year when I played against the Longhorns I thought you guys had a great team and played very disciplined and with great sportsmanship and also I would like to be a part of a great organization like the Longhorns. My goals for 2017 is to have the #1 defense in the league, try to past on as much experince as I can to the younger players and win the league and move up to GFL 2.“ Zudem wird Dwohn als Spieler aktiv sein und somit die Defense verstärken.

Neuer Defense Coordinator ist Marco Dilg. Der Trainer A-Lizenzinhaber ist 42 jahre alt, verheiratet und hat 3 Söhne. Im Alter von 17 Jahren hat ermit dem Football angefangen, erste Position Offensive Line (1992). Bis 2002 hat Marco in Mainz gespielt als Linebacker, Defensive End, Offensive Line und Fullback. Dann begann seine Laufbahn als Coach. Als Spielertrainer, Headcoach und Defense Spieler spielte er bis 2006 in Mainz.

Danach hat er seine Footballschuhe an den Nagel gehängt und war nur noch Headcoach in Mainz bis 2011. 2012 betreute er als Defense Coordinator die Pikes in Kaiserslautern in der GFL 2, ehe er das Amt der Headcoaches der Pikes in 2013 übernahm. 2014 – 2016 zog es ihn wieder nach Mainz, wo er als Offense Coordinator tätig war. Seit Ende 2016 hat er sich den Weinheim Longhorns angeschlossen. Persönlich will ich die Defense zu einer toughen und Intelligenten Defense formen die jeden Gegner stoppen kann. „Das Potential sehe ich durchaus und die Spieler folgen hungrig“.

Gemeinsam mit dem bisherigen Trainerstab sind die Weinheim Longhorns gut gerüstet für die kommende Regionalliga Saison und blicken positiv in die Zukunft.

Der erste Test folgt gleich am Samstag, 18. 3. 2017, da reisen die Longhorns zu einem Vorbereitungsspiel den Troisdorf Jets.

Anzeige

Anzeige-50prozent-gross-Herst-2017-web