Foto: Ansgar Deuschel

Foto: Ansgar Deuschel

Viernheim (HW) – Ansgar Deuschel, seit 2017 als Stipendiat von „Yehudi Menuhin Live Music Now Frankfurt am Main e.V.“, wird für einen musikalischen Höhepunkt  im Adventskonzert am 3. Adventssonntag in St. Michael sorgen.

Der überaus talentierte Harfenist erhielt seine erste musikalische Ausbildung  im Alter von sechs Jahren auf der Violine. Fünf Jahre später begann er mit dem Harfenunterricht an der Musikschule Mannheim.

2009 wurde der heutige 23-Jährige als Pre-College Student der Hochschule für Musik Würzburg aufgenommen. Seit seinem Abitur 2012 absolviert er ein künstlerisches Studium an der Hochschule für Musik in  Würzburg bei Prof. Gisèle Herbet und Prof. Mildner. Nach dem „Bachelor of Music“ studiert er an der gleichen Hochschule „Master of Music“. 2014 bekam er nach erfolgreichem Probespiel eine Orchesterpraktikumsstelle am Landestheater Coburg.

Feste Ensemlearbeit mit dem Bax-Trio, regelmäßige Teilnahme an dem Hochschulorchester und Opernprojekte, Konzertaufträge regionaler Orchester -unter anderem dem Heidelberger Kantatenorchester- sowie zahlreiche Meisterkurse im In-und Ausland bei Prof. Godelieve Schrama,  Prof.Sarah O’Brien und  Prof. Frédérike Cambreling  begleiten sein Studium.

Ansgar Deuschel ist Stipendiat der Deutschen Stiftung Musikleben und der Stiftung PE-Förderungen, die ihn bei der Anschaffung seiner Harfe unterstützte.

Auf sein gekonntes Harfenspiel, auf himmlische Klänge bei Kerzenlicht  und Tannendurft, dürfen sich alle Besucher von „Advent in St. Michael“ am Sonntag, 17. Dezember, um 17.00 Uhr in der Michaelskirche freuen. Der Eintritt ist frei.