Viernheim (ots) – Auf der Autobahn 659 bei Viernheim zogen Zivilfahnder der Direktion Verkehrssicherheit am frühen Dienstagabend (04.03.) mehrere Raser aus dem Verkehr. Zwischen 17.15 Uhr und 18.25 Uhr stoppten sie drei rasanten Männer und eine Frau, die zwischen 128 km/h und 145km/h in der 100er Zone auf dem Tacho hatten. Allen drohen Bußgelder und drei Punkte in Flensburg. Der 34 Jahre alte Mann aus Weinheim, der mit 145 km/h gemessen wurde, muss sich zudem auf vier Wochen ohne Führerschein einstellen.